#7FaveGames - Woher kommt der Hashtag? - TubeNOW - Webvideomagazin

Aktuell geistert #7FaveGames durch ganz Twitter und befindet sich mittlerweile auf Platz eins der deutschen Trends. Aber woher kommt der Hashtag, bei dem Gamer aus der ganzen Welt ihre Lieblingsspiele posten?

Bei #7FaveGames geht es darum, seine eigenen Lieblingsvideospiele aufzulisten. Die Anzahl an Games ist dabei auf sieben begrenzt und wird in einer Liste dargestellt, komplettiert mit dem Hashtag selbst.

Mittlerweile befindet sich der Hashtag in Deutschland und Frankreich auf Platz eins der Twitter-Trends. In Spanien reicht es für den fünften und in Großbritannien für den zwölften. Angefangen hat dieses Phänomen jedoch denkbar einfach: Am 09. August twitterte Mark Julio, Mitarbeiter von „EVO“ (einem internationalen Turnier für Prügelspiele) und Brand & Community Advisor für Tekken, seine liebsten Games inklusive #7FaveGames. Er selbst zeigt sich auf seinem Twitter-Account sichtlich verwundert und dankbar, dass der Hashtag so durch die Decke gegangen ist.

Der YouTuber Rymestyle stieg anschließend mit auf den Zug auf und so kam die ganze Sache ins Rollen. In Deutschland haben überwiegend Videospiel-Journalisten wie Michael Obermeier, Heiko Klinge und Petra Schmitz zum Erfolg beigetragen.

Kommentar verfassen

x
folge uns:Schon gelikte? Einfach schließen.