Darkviktory für Grimme Online Award nominiert - TubeNOW - Webvideomagazin

2001 wurde der erste Grimme Online Award, welcher vom Grimme Institut veranstaltet wird, vergeben. Dieses Jahr ist unter anderem Marik Roeder, aka. Darkviktory, in der Kategorie „Wissen und Bildung“ nominiert.

Dieses Jahr ist der YouTuber Darkviktory für sein Newsformat BrainFed für den Grimme Online Award nominiert. In diesem animierten Format, welches alle zwei Wochen auf seinem Hauptkanal erscheint, versucht Marik, seine Fans über das Neueste zu den verschiedensten Themen, wie Politik oder Internet-Sicherheit, zu informieren. Damit sich die Interessierten tiefer mit den angesprochenen Themen beschäftigen können, fügt er den ca. 3-minütigen Videos in der Videobeschreibung Links zu seinen Quellen hinzu.

Relevant
Die dritte TubeClash-Staffel wird die letzte sein

Seit 1964 gibt es den Grimme-Preis, eine der renommiertesten Auszeichnungen für das deutsche Fernsehen. Seinen Namen erhielt der Award vom ersten Generaldirektor des Nordwestdeutschen Rundfunks Adolf Grimme. 2001, durch den rasanten Aufstieg des Internets, begann man durch den Online Award, auch Videos und Personen aus dem World Wide Web zu ehren, die in der Öffentlichkeit anklang finden.

Während der Nominierungsphase können Sender, Agenturen, Produktionsfirmen oder andere Medien- bzw. Online-Anbieter, sowie jeder andere Internetnutzer Vorschläge einreichen, die er für den Grimme Online Award als würdig erachtet. Diese Vorschläge werden dann von einer Nominierungskommission gesichtet, die aus den Bereichen Journalismus, Wissenschaft und neue Medien kommen. Die schlussendlichen Preisträger der vier Kategorien kürt dann die eigentliche Jury des Awards.

Kommentar verfassen

x
folge uns:Schon gelikte? Einfach schließen.