Es hat sich angedeutet. Gronkh ist nicht mehr der meistabonnierteste YouTuber Deutschlands. Nun überholte der Kanal freekickerz den bekanntesten deutschsprachigen Let’s Player.

Gronkh alias Erik Range, zählt zu den beliebtesten Zockern auf YouTube und Twitch. Mit seinen Let’s Plays erreicht er fast 1 Million Menschen täglich und seine Abonnentenzahl ist mittlerweile auf mehr als 4 Millionen angewachsen. Lange Zeit konnte er sich als abonnentenstärkster deutscher YouTuber bezeichnen. Nun wurde er von den Jungs des freekickerz Channels eingeholt. Mit 4,127 Millionen Abonnenten sind sie aktuell um rund 5.000 Abonnenten reicher als Gronkh.

Total Subs SocialBlade freekickerz
Quelle: SocialBlade.com
Total Subs SocialBlade Gronkh
Quelle: SocialBlade.com

Das freekickerz erfolgreich sind, liegt wohl mit daran, dass Deutschland eine Fussballnation ist, aktuell den Weltmeistertitel inne hat und die Fussball Europameisterschaft unmittelbar bevorsteht. Zudem werden ihre Videos auch außerhalb des deutschsprachiges Raums wahrgenommen, da auch englischsprachiger Content auf ihrem Kanal upgeloadet wird, was ihrem Wachstum natürlich zugute kommt.

Relevant
Sarazar geht alte Wege neu

Nun spiegeln Abonnentenzahlen nicht die tatsächliche Reichweite wieder. Aber auch bei den bloßen Abrufzahlen sind die freekickerz äußerst erfolgreich. Ihre Videos werden täglich rund 1,6 Millionen mal geklickt, fast doppelt so oft wie Gronkh, der auf eine durchschnittliche Klickrate von rund 970.000 pro Tag kommt. Beides ohne Frage gewaltige Reichweiten.

Freekickerz bedienen das Fussballherz in allen möglichen Fassetten. Sie zeigen Tutorials jeglicher Art, testen Fussballschuhe, zeigen Amateur-Toren, Fußballtricks und, für einen Sportchannel nachvollziehbar, sie battlen sich regelmäßig.

Florian

Florian

Florian ist TubeNOW-Portalleiter und langjähriger Webvideo-Beobachter. [email protected]

Kommentar verfassen

x
folge uns:Schon gelikte? Einfach schließen.