Snapchat ist jetzt beliebter als Twitter - TubeNOW - Webvideomagazin

Snapchat hat sich mittlerweile zu einer adäquaten Messenger-App entwickelt und ist nicht mehr wie früher ausschließlich dazu geeignet, einen spontanen Schnappschuss zu verschicken. Nun erreichte das Unternehmen einen weiteren Meilenstein.

Jeder Messenger hat so seine Vorzüge und meistens halten die Apps an diesen Alleinstellungsmerkmalen fest. Jedoch kann man eben diese Alleinstellungsmerkmale auch missachten, um das Potential einer App komplett auszuschöpfen. Wie genau das geht, zeigt Snapchat momentan der ganzen Welt. Das kalifornische Unternehmen unterscheidet sich insofern von den anderen Anbietern, dass stets neue Dinge ausprobiert werden, um die App weiterzuentwickeln und innovativer zu gestalten. Ursprünglich war Snapchat nur zum Senden von Fotos gedacht, die man mit maximal einer handvoll Wörtern beschriften konnte. Mittlerweile besitzt die App jedoch, neben einer ausgereifte Chat-Funktion, etliche Möglichkeiten, mit den Freunden zu interagieren, Selfie-Filter, die einen in Bob Marley und Marylin Monroe verwandeln und sogar Errungenschaften, welche man erhält, wenn man beispielsweise 10.000 Snaps versendet hat.

Snapchat hält also nicht an dem eigenen Korsett, wie zum Beispiel Twitter fest, das seit Monaten davon spricht, die 140-Zeichen-Regelung zu lockern, es aber dennoch nicht richtig durchsetzt. Auf Grund dieser immer weiter voranschreitenden Entwicklung lockt Snapchat fortwährend mehr neue Nutzer an und besitzt nun laut Bloomberg über 150 Millionen tägliche Nutzer weltweit. Das vergleichsweise traditionstreue Netzwerk Twitter hingegen besitzt nur knappe 140 Millionen tägliche Nutzer. Der große Unterschied ist außerdem, dass die Zahl bei Snapchat weiterhin ansteigt, bei Twitter jedoch stagniert. Die immer weiter wachsenden Nutzerzahlen führen deshalb auch dazu, dass der Marktwert des Unternehmens inzwischen auf 18- bis 20-Milliarden Dollar geschätzt wird. Das Übersteigt den Wert von Twitter um beinahe das Doppelte.

Relevant
Instagram kopiert Snapchat's Kernfeature

Besonders reizvoll ist, dass durch das spontane Entstehen der Fotos und Videos ein Gefühl der Nähe vermittelt wird. Dies kommt besonders dann zur Geltung, wenn ein Prominenter Snaps hochlädt. Als Fan, welcher sich das Ganze anschaut, fühlt man sich nahezu direkt adressiert. Zudem entstehen durch die Spontanität häufig lustige Momente, welche sich in Facebook-Statements etlicher Prominenter nur sehr selten auffinden lassen. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Messenger-App in naher Zukunft entwickeln wird. Wenn die Entwickler keinen Abstand von innovativen Neuerungen nehmen, sieht es so aus, als sei die App auch längerfristig stets attraktiv für den User.

Auch uns könnt ihr bei Snapchat unter dem Namen „TubeNOW“ finden und adden! Während etlichen Events werden wir euch dort mit einigen Blicken hinter die Kulissen versorgen.

Kommentar verfassen

x
folge uns:Schon gelikte? Einfach schließen.