UEFA sperrt Zusammenschitt des Elfmeterschießens zwischen Deutschland und Italien - TubeNOW - Webvideomagazin

Am Samstag ließ das Elfmeterschießen zwischen Deutschland und Italien viele Fußballfans fast einen Herzinfarkt erleiden. Ein Video von Kurt Prödel, bei dem alle Schüsse an einander geschnitten wurden, ist der UEFA ein Dorn im Auge, deshalb wurde es kurzerhand gesperrt.

Samstagabend spielte Deutschland im dritten Viertelfinale der Europameisterschaft in Frankreich gegen ihren sogenannten Angstgegner Italien. Nach dem 1:1 in der regulären Spielzeit folgte das Elfmeterschießen. Währenddessen hatte die deutsche Mannschaft die stärkeren Nerven und gewannen das erste Mal gegen die Squadra Azzurra.

Dieses nervenaufreibende Elfmeterschießen nutzte der Webvideo-Künstler Kurt Prödel, der für seine lustigen Internetvideos bekannt ist und baute aus allen Elfmetern der deutschen, sowie italienischen Mannschaft eine Collage in Videoform, indem er die einzelnen Elfmeter übereinander legte. Die Videos gingen sofort viral und sogar im ZDF Morgenmagazin wurden sie gezeigt.

Das Problem dabei: Die UEFA lässt die Videos, die im Netz gerade der Renner sind, aus urheberrechtlichen Gründen sperren. Jeder, der die Arbeit des Künstlers auf YouTube, Twitter und Co. sehen möchte, hat nun keinerlei Möglichkeit mehr, sich diese zu Gemüte zu führen.

Die UEFA begründet den Akt der Sperrung mit einer Verteidigung des Exklusivrechts der Sendepartner und deren Investitionen in den europäischen Fußball. Außerdem gehe es nicht nur um Lizenzen und die Big Player im Business, sondern um den allgemeinen Kampf gegen „Rechte-Piraterie“.

Nun beschweren sich die Leute im Netz über die angebliche Kleinkariertheit der UEFA. Das Video zeigte bei vielen Zuschauern anklang und unterhielt diese ungemein, weshalb nun solch ein Eklat daraus gemacht wird. Beim Clip solle zudem durch den Zusammenschnitt eine künstlerische Schöpfungshöhe hinzugekommen sein, die es rechtfertige, den Clip online zu lassen. Außerdem spielt der Aspekt der kostenlosen Werbung bei vielen Kritikern eine Rolle, welche für diese durchaus nicht wegzudenken sei.

https://twitter.com/thisisLothar/status/749988572015501312

 

Kommentar verfassen

x
folge uns:Schon gelikte? Einfach schließen.