Videodays 2016 in Köln - Die diesjährigen Änderungen - TubeNOW - Webvideomagazin
Videodays2016koeln

Deutschlands wichtigstes und größtes Webvideo-Community-Event, die Videodays, gehen in eine neue Runde. Am 19. und 20. August trifft sich das How-is-How der deutschen Webvideo-Szene in der Kölner Lanxess Arena.

Mit rund 15.000 Besuchern sind die Videodays unumstritten die größte und für viele Künstler wohl auch wichtigste Community-Veranstaltung ihrer Art. Traditionell finden die Videodays am Gamescom-Wochenende statt und bringen tausende Fans mit ihren YouTube-Idolen zusammen. Allerdings gibt es dieses Jahr einige Neuerungen die es zu wissen gilt.

2016 findet der ShowDay des Events bereits am Freitag statt. Dabei steht dieses mal auch mehr auf dem Programm als die Jahre zuvor. Diesmal wird es zwei Shows geben. Mit dem VideoVisionSongContest haben zehn vorher ausgewählte Musiker die Chance auf der großen Bühne ein junges Publikum für sich zu begeistern. Per App-Voting können die Zuschauer für ihren Favoriten stimmen. Danach beginnt der Show-Day wie wir es aus den Jahren zuvor gewohnt sind. Viele bekannte Webvideo-Gesichter – mehr oder weniger musikalisch – werden auf der Bühne versuchen, die Massen zu begeistern. Während der Show werden in verschiedenen Kategorien die PlayAwards verliehen. Mit dem „Goldenen Play Button“ ehrt YouTube die neuen Abo-Millionäre. Ebenfalls neu an Board ist die Social-Media-Plattform musical.ly. Erstmals verleihen auch sie im Rahmen der Videodays Awards an erfolgreiche Künstler.

Relevant
Da sind wir wieder

Der Samstag wird der CommunityDay sein. Wie die Jahre zuvor erhalten dort die Besucher die Möglichkeit, Selfies und Autogramme ihrer Lieblinge abzustauben. Die Deutsche Telekom sorgt als Partner dafür, dass auch Fans von Zuhause aus die Videodays mittels HD-Livestream mitverfolgen können.

Wem Köln zu weit weg ist, hat dieses Jahr neben Potsdam noch die Städte München, Hamburg und Wien zur Wahl. Die Videodays in Berlin finden am 2. und 3. Oktober 2016 statt. Für die anderen Städte gibt es außer der groben Einordnung Herbst und Winter noch keine konkreteren Infos.

Kommentar verfassen

x
folge uns:Schon gelikte? Einfach schließen.