Webvideopreis 2016 - Frida Gold als Live-Act bestätigt - TubeNOW - Webvideomagazin
Frida-Gold

Nachdem man sich im letzten Jahr über den Auftritt von Dat Adam „freuen“ durfte, werden dieses Jahr unter anderem Frida Gold auf der Webvideopreis-Bühne stehen.

Die Gala des Webvideopreises ist der glamouröse Abschluss einer Suche nach kreativen und innovativen Webvideo-Künstlern und Inhalten. Jedes Jahr wird die Verleihung größer und relevanter. Das man sich nun auch etablierte und talentierte Musik-Acts auf die Bühne holt, ist die logische Konsequenz.

Gestern gab die European Web Video Academy GmbH bekannt, dass neben  Lawrence Taylor auch die Pop-Band Frida Gold live ihre neue Single performen wird. Die Band, welche vor allem durch ihren Chart-Erfolg „Wovon sollen wir träumen“ bekannt wurde, wird auf dem Webvideopreis eine exklusiv für die Veranstaltung geschriebene Version der neuen Single „Wir sind zuhaus“ zum Besten geben.

Relevant
Fynn Kliemann bekommt eigene Sendung "Kliemannsland"

Die Verleihung findet am 4. Juni im Castello in Düsseldorf statt und wird von den Rocket Beans Daniel Budiman, Etienne Gardé, Simon Krätschmer und Nils Bomhoff moderiert, da der eigentlich vorgesehene Host Christian Ulmen aufgrund einer Erkrankung absagen musste. Die Nominierten der 16 Kategorien findet ihr hier.

Kommentar verfassen

x
folge uns:Schon gelikte? Einfach schließen.