ellen

YouTube veröffentlicht im Laufe der nächsten Monate insgesamt sieben neue Free-To-Watch Originalserien auf der Plattform und arbeitet dafür mit verschiedenen Werbetreibenden zusammen.

Während des Brandcast Events für Werbetreibende im Mai diesen Jahres, kündigte YouTube an, sieben Serien produzieren zu wollen, die kostenlos auf der Plattform zur Verfügung gestellt werden sollen. Für die Shows ist ein Budget zwischen 500.000 und einer Million Dollar angesetzt.

Seitdem nun vor einigen Monaten die Shows angekündigt wurden, sind die Betreiber der Videoplattform auf der Suche nach Werbetreibenden, um die vorgesehenen Sponsorships und Markenintegrationen für die Produktionen zu verkaufen. YouTube bietet den Werbetreibenden des Programms die Möglichkeit zu verschiedenen In-Show Integrationen, die entsprechend des Formats angepasst werden können. Das bedeute unter anderem benutzerdefinierte Segmente, sowie Markensetstücke, so Youtube.

Diese Formate erwarten die Zuschauer

Kürzlich startete bereits die „Ellen’s Show Me More Show“, in der die Fans mehr Infos zu den Showgästen, sowie Behind The Scenes Material zu sehen bekommen. Neue Episoden erscheinen jeweils dienstags und donnerstags.

Relevant
Oberucken ist zurück!

Eine weitere angekündigte Serie wird „Best. Cover. Ever.“, ein Gesangswettbewerb von Ryan Seacrest sein. Dieser soll im Spätherbst diesen Jahres noch starten. Johnson & Johnson wird der Sponsor dieser Show sein, während Demi Lovatos „Simply Complicated“ Serie von Ulta Beauty gesponsort wird.

 

Großes Interesse der Werbetreibenden

Werbung auf die YouTube Original Serien zu schalten, wird für interessierte Firmen nicht billig, da diese natürlich der in die Show eingebundenen Produkte entgegen wirken würde. Ad-Pakete für die „Ellen’s Show Me More Show“, sollen zwischen 500.000 bis 1,5 Millionen Dollar kosten. Von YouTube’s Seite gibt es zu dieser Preisgestaltung keine Aussage.

John Nicoletti, Geschäftsführer der Agenturentwicklung von Google erklärte allerdings, dass es im Zusammenhang mit diesem Projekt ein sehr großes Interesse von Marken gab, ihre Produkte in dieser neuen Serienform auf YouTube zu vermarkten. Der Markt für kostenlose Serien auf Abonnementdiensten wachse schließlich stetig.

 

Beitragsbild: celebrityabc/Flickr

Chrisi

Chrisi

Chrisi ist eine medienbegeisterte Studentin. Seit 2014 betreibt sie einen eigenen YouTube-Kanal und beschäftigt sich mit der Webvideobranche. [email protected]

Kommentar verfassen

x
folge uns:Schon gelikte? Einfach schließen.