Cookies

Zur Verbesserung und Optimierung unserer Webseite würden wir von Dir gerne anonymisierte Nutzerdaten speichern und auswerten. Diese Daten sind niemals direkt auf Dich zurückzuführen, helfen uns aber ungemein zu sehen, wo wir unsere Webseite verbessern können. Deine Daten werden dabei niemals an Dritte weitergegeben, sondern bleiben lokal auf unserem eigenen Server.
Zu unserer Datenschutzerklärung

Zurück
News

Das GLOW-Comeback!

Nach der langen Corona-Pause war das beliebte Beauty-Event am Wochenende wieder da.

Lange mussten Besucher, Fans, Brands und die Influencer warten. Letztes Wochenende wurden dann aber wieder die Tore zum Beautyreich eröffnet. Es war nun bereits die 13. Veranstaltung der  GLOW by dm.

2016 fand die Premiere des Events in der Jahrhunderthalle in Bochum statt. Seitdem machte die Beautymesse in verschiedenen deutschen Städten halt  und reiste  auch nach  Österreich , in die Hauptstadt des Landes.  Seit Ende 2017 kooperiert die GLOW mit dem Drogerieunternehmen dm und läuft seitdem  unter dem Namen GLOW Convention by dm.

Das Comeback wurde nun in der Messe Essen gefeiert. Mehr als 10.000 Besucher waren vor Ort. 

Auf der 14.000 qm großen Ausstellungsfläche erwarteten die Besucher Meet&Greets, Musik, ganz viele Goodies und jede Menge Brands. Insgesamt waren über 70 Marken auf der Messe vertreten, darunter Essence, NaturallyPam und die dm-Eigenmarke. Etwas Neues gab es ebenfalls. Fünf exklusive Masterclasses und eine Podcast-Area, mit sieben Podcasts, feierten ihre Premiere auf der diesjährigen Convention. Sieben Konzerte, darunter Montez und T-LOW, und 17 Panel-Talks rundeten das Bühnenprogramm ab. So hatte der Influencer Twenty4tim am Sonntag seine eigene Show auf der GLOW Mainstage und sorgte mit Challenges und Quizrunden für jede Menge Entertainment. Wer nicht vor Ort sein konnte, konnte per Livestream und auf Social-Media mit dabei sein.

Insgesamt fanden sich in der Messe Essen über beide Tage über 200 Influencer auf, so unter anderem Pamela Reif, Sarah und Dominik Harrison und XLaeta. GNTM-Gewinnerin 2022 Jacky und weitere ehemalige Kandidatinnen wie Simone Kowalski, Dascha, Noella oder Trixi Giese waren ebenfalls vor Ort. Abgerundet wurde die Liste mit Reality-Stars, Tik-Tok-Stars und weiteren Persönlichkeiten der Social-Media-Szene. 

In vier Entertainment-Areas konnten Fans ihre Lieblinge antreffen, Autogramme holen, Tik-Toks drehen und Bilder machen. 

Voraussetzung dafür war der Besitz eines Gold oder Platin Tickets. 

„Die GLOW muss man erlebt haben“, sagt Ralf Dümmel, Chief Product Officer der Social Chain AG. 

Georg Kofler, Aufsichtsratsvorsitzender der Social Chain AG, fügt hinzu:

 „Die GLOW ist ein einzigartiges Festival für Beauty, Lifestyle und Lebensfreude. Es war mit über 10.000 Besucher:innen ein fulminantes Comeback nach der Pandemie-Pause. Eine wunderbare Kombination aus Social Media, einem Event in der Real World und wirtschaftlichem Mehrwert für uns und für unsere Handels- und Geschäftspartner.

Die angekündigte WFX-Convention wurde auf nächstes Jahr verschoben. Der Termin steht noch nicht fest, jedoch kann sich jeder Interessierte hier für den Newsletter anmelden. 

Einziger Kritikpunkt, der in den sozialen Medien bereits kursiert – die GLOW sei sehr überfüllt gewesen und es herrschten so lange Warteschlangen, die sich durch die Halle zogen. Der Überblick war so etwas schwierig und der Spaß zeitweise getrübt, wenn nach stundenlangem Warten dann eine Niete gezogen wurde.

Alles in allem war es ein tolles Event für alle Zielgruppen, die alle mit positiver Stimmung die Hallen am Abend verließen, bepackt mit jeder Menge Goodies und unzähligen Erinnerungen.  

Wir sind jedenfalls bereits gespannt auf die nächste GLOW und wo sie als nächstes einen Halt machen wird! 

Geschrieben von
Wanessa
Wanessa ist seit 2012 in der Webvideoszene unterwegs und arbeitet als Journalistin und Social Media Managerin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.