Cookies

Zur Verbesserung und Optimierung unserer Webseite würden wir von Dir gerne anonymisierte Nutzerdaten speichern und auswerten. Diese Daten sind niemals direkt auf Dich zurückzuführen, helfen uns aber ungemein zu sehen, wo wir unsere Webseite verbessern können. Deine Daten werden dabei niemals an Dritte weitergegeben, sondern bleiben lokal auf unserem eigenen Server.
Zu unserer Datenschutzerklärung

Zurück
News

Youlius-Award 2022 – Das sind die Nominierten

Am 3. September wird erneut der Youlius-Award, eine Auszeichnung für aufstrebende Webvideocreator, verliehen. Nun stehen die Nominierten der 13 Kategorien fest.

Bereits zum 6. Mal bekommen Nachwuchstalente aus der Webvideoszene die Chance auf eine Auszeichnung mit dem Youlius-Award. Nachdem im vergangenen Jahr die fünfte Ausgabe, wie so viele Veranstaltungen, ins digitale verlegt werden musste, findet die diesjährige Preisverleihung wieder auf realer Bühne statt. 

In 13 Kategorien werden die Creator dabei ausgezeichnet. Neben den zehn Kategorien, für die man sich als Kanal mit nicht mehr als 10.000 Abonnenten selber bewerben konnte, gibt es in diesem Jahr auch drei Sonderkategorien, welche von der Jury auserkoren oder von den Fans eingereicht werden konnten. 

Neben der bereits aus den letzten Jahren bekannten Kategorie “Youlius für Future”, eine Auszeichnung für Inhalte mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit, gibt es in diesem Jahr auch zwei weitere neue Jury-Sonderpreise. Das sind zum einen die Kategorie “Youlius For Shorts”, für das beste Kurzvideoformat und zum anderen “Youlius For Live” für das beste Livestreamingevent. 

Moderiert wurde die Nominierungsveranstaltung von Dirk Ludewig von NerdStar und Andreas Ebbert-Karroum, erster Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Webvideokultur e.V., welcher den Youlius Award ausrichtet. 

In den knapp zwei Stunden, in denen der Stream lief, wurden 40 Nominierte für 13 Kategorien vorgestellt. In den regulären zehn Kategorien wurden jeweils bis zu drei Kanäle nominiert. Eine Besonderheit gab es dabei in der Kategorie “Fashion und Beauty”, in der mit Jo’s Lifestyle nur ein Kanal die erste von drei Bewertungsphasen bis zur Preisverleihung überstand und schlussendlich nominiert wurde. Für ihn ist es bereits die zweite Nominierung für den Youlius-Award. Mit unter anderem MovieCheck und Wiggo.On.Tour fanden sich noch weitere Wiederholungstäter unter den Nominierten, aber auch sehr viele neue Namen, die in den verschiedenen Kategorien auf eine Auszeichnung mit dem Youlius-Award hoffen dürfen. 

Neben den Nominierungen wurden auch die Juryexperten für die verschiedenen Kanäle vorgestellt. Als Juryexperten mit dabei sind so unter anderem Bina Bianca für die Kategorie Kunst und Kultur, Hannah von Klein aber Hannah für den Bereich Unterhaltung, sowie Tobias Lohf von Wishlist gemeinsam mit Joseph DeChangeman für die Kategorie Film. Es wurde über die Arbeit des Vereins zur Förderung der Webvideokultur e.V. gesprochen und Spenden für Preisgelder gesammelt. Diese wurden im Rahmen der Volksbank Aktion “Heimathelden brauchen Möglichmacher” von der Volksbank verdoppelt. 380 Euro kamen auf diese Weise schlussendlich zusammen. 

Alle Nominierten werden am 3. September zur Gala nach Köln eingeladen, bekommen eine Urkunde und eine kostenlose einjährige Mitgliedschaft im Verein zur Förderung der Webvideokultur e.V..  Die am Ende dieser Gala feststehenden Gewinner können sich zusätzlich auf ein Preisgeld, einen Pokal, sowie Preise der Sponsoren freuen.

Das sind die Nominierten: 

Film

Fashion & Beauty 

Gaming

Kochen und Backen

Kunst und Kultur 

Meinung und Kritik 

Aktueller Journalismus 

Kompetenz & Wissen

Sport und Gesundheit

Unterhaltung 

Youlius For Future: 

Youlius For Live

Youlius For Shorts

Geschrieben von
Chrisi
Chrisi ist eine sehr medienbegeisterte Person. Seit 2014 betreibt sie einen eigenen YouTube-Kanal und beschäftigt sich mit der Webvideobranche. Beruflich beschäftigt sie sich zusätzlich mit Fotografie, Videografie, Design und Social Media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.