Cookies

Zur Verbesserung und Optimierung unserer Webseite würden wir von Dir gerne anonymisierte Nutzerdaten speichern und auswerten. Diese Daten sind niemals direkt auf Dich zurückzuführen, helfen uns aber ungemein zu sehen, wo wir unsere Webseite verbessern können. Deine Daten werden dabei niemals an Dritte weitergegeben, sondern bleiben lokal auf unserem eigenen Server.
Zu unserer Datenschutzerklärung

Zurück
News

Bruder vor Luder – DieLochis kündigten bundesweite Previews am 20. Dezember an

Der lang erwartete Film Bruder vor Luder mit den YouTube-Zwillingen Roman und Heiko Lochmann startet am 24. Dezember endlich in den deutschen Kinos. Bereits am 20. Dezember finden bundesweit Previews statt.

Als DieLochis Ende März diesen Jahres ankündigten, dass sie ihren eigenen Film in die Kinos bringen werden, war die Freude unter den Fans riesig. Jedes Detail, jede Information und letztlich der Trailer sorgten für zusätzlichen Hype. Nun steht der Start des Films unmittelbar bevor.

In Bruder vor Luder, welcher unter der Flagge von Constantin Films produziert wurde, und daher auf wesentlich mehr finanzielle Ressourcen zurückgreifen konnte als etwa Kartoffelsalat, handelt von den Zwillingen Heiko und Roman und ihrem Erfolg auf YouTube. Sie werden von vielen jungen Menschen angehimmelt, Mädchen verlieben sich in sie und nun stehen sie kurz vor ihrem ersten großen Konzert. Bella ist heimlich in Roman verliebt und einer der größten Fans der Lochis. Leider hat sie eine Schwester, die so ganz anders ist als Bella. Jessy ist das, was man gerne mal als Fame-Bitch bezeichnet. Als sie erfährt wie berühmt DieLochis mittlerweile sind, beschließt sie sich mit Roman anzufreunden und sein Herz für sich zu gewinnen um selbst im Rampenlicht stehen zu können. Dies gelingt ihr, allerdings mit unfairen und hinterlistigen Methoden. Heiko beginnt sich Sorgen zu machen, da sein Bruder nur noch Augen für seine neue Freundin hat und dabei die Vorbereitungen für das Konzert schleifen lässt was schließlich zu einem Bruch zwischen den Brüdern führt.

Wer nun nicht mehr bis zum 24. Dezember warten kann, hat die Chance sich Tickets für die zahlreichen Previews am 20. Dezember zu kaufen. Diese finden in weit über 100 Kinos in Deutschland statt. Es ist also äußerst wahrscheinlich, dass ihr ein Kino ganz in eurer Nähe findet, welches den Film zeigen wird. Ihr solltet jedoch schnell zuschlagen. Sicher sind die Tickets sehr begehrt.

Kaufen könnt ihr die Tickets auf http://brudervorluderfilm.de/showtimes.

Die große Premieren-Feier, also mit roten Teppich und coolen Gästen, findet übrigens ebenfalls am 20.12. im Cinedom in Köln statt, wie Heiko auf Twitter schon vor einigen Wochen anteaserte.

Geschrieben von
Florian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.