Cookies

Zur Verbesserung und Optimierung unserer Webseite würden wir von Dir gerne anonymisierte Nutzerdaten speichern und auswerten. Diese Daten sind niemals direkt auf Dich zurückzuführen, helfen uns aber ungemein zu sehen, wo wir unsere Webseite verbessern können. Deine Daten werden dabei niemals an Dritte weitergegeben, sondern bleiben lokal auf unserem eigenen Server.
Zu unserer Datenschutzerklärung

Zurück
News

Das funk Programm zur Bundestagswahl 2021

Das Content Netzwerk funk startet ab Mitte August einen Themenschwerpunkt. In verschiedenen Formaten wird es Beiträge rund um die Bundestagswahl geben.

60,4 Millionen Menschen sind in diesem Jahr zur Bundestagswahl wahlberechtigt. 4,6 Prozent von ihnen – oder 2,8 Millionen Personen – sind Erstwähler. Das öffentlich-rechtliche Content Netzwerk funk, welches sich an eine 14-29 jährige Zielgruppe richtet, möchte diesen mit einem Themenschwerpunkt Orientierung geben.

Offiziell startete der Themenschwerpunkt ab dem 16. August, doch bereits vor diesem Termin erschienen die ersten Videos rund um die Bundestagswahl. So startete MrWissen2Go bereits seine Videoreihe, in der er Wahlprogramme verschiedener Parteien in einzelnen zehn bis fünfzehn minütigen Videos zusammenfasst. Das Team rund um den Kanal “So Many Tabs” prüfte die Wahlprogramme hinsichtlich des Themas Netzpolitik, während man sich bei “DIE DA OBEN!” das Thema Pflege in den Wahlprogrammen der Parteien genauer anschaute. Auch ein Kanzlerkandidatencheck wurde auf dem Kanal “DIE DA OBEN!” bereits veröffentlicht.

Zusätzlich zu den Wahlprogrammen und Kandidatenvideos sind auch Reportagen und Interviews während des Themenschwerpunkts geplant oder teilweise bereits erschienen. 

So beschäftigte sich beispielsweise follow.me.reports in einer Straßenumfrage mit dem Thema Nichtwähler.

Ab dem 30.8. gibt es zudem das Format “Kreuzverhör – deine Wahl?”, welches auf den verschiedenen Hauptseiten des funk Formates auf Facebook, Instagram, YouTube und TikTok veröffentlicht wird. 

Hierbei werden Kandidaten der sieben im Bundestag vertretenen Parteien in je dreißigminütigen Interviews zu den Themen der jungen Wählerschaft befragt. Das Moderationsteam, bestehend aus Nemi El-Hassan, Victoria Reichelt, Mirko Drotschmann und Jan Schipmann, wird von jungen funk-Creatorn und weiteren bekannten Persönlichkeiten unterstützt.

Insgesamt wird es im Rahmen des Themenschwerpunktes mehr als 40 Beiträge in über zehn Formaten geben, darunter unter anderem die Kanäle So Many Tabs, Simplicissimus, Hand drauf und reporter. Alle Videos werden zusammengefasst in einer Playlist.

Geschrieben von
Chrisi
Chrisi ist eine sehr medienbegeisterte Person. Seit 2014 betreibt sie einen eigenen YouTube-Kanal und beschäftigt sich mit der Webvideobranche. Beruflich beschäftigt sie sich zusätzlich mit Fotografie, Videografie, Design und Social Media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.