Cookies

Zur Verbesserung und Optimierung unserer Webseite würden wir von Dir gerne anonymisierte Nutzerdaten speichern und auswerten. Diese Daten sind niemals direkt auf Dich zurückzuführen, helfen uns aber ungemein zu sehen, wo wir unsere Webseite verbessern können. Deine Daten werden dabei niemals an Dritte weitergegeben, sondern bleiben lokal auf unserem eigenen Server.
Zu unserer Datenschutzerklärung

Zurück
News

Pocher gewinnt gegen Influencer

Fünf Influencer aus Deutschland kämpften gestern in acht Spielen gegen den selbsternannten Bildschirmkontrolleur im TV. Unterstützt wurde dieser von seiner Ehefrau Amira.

Pocher vs Influencer hieß es gestern um viertel nach acht auf RTL, dem Sender der Mediengrupe RTL Deutschland.  Genau wie mit Michael Wendler im letzten Jahr wagte sich Pocher dieses Mal gegen fünf Influencer in den Kampf.

„Ich habe weniger Follower, werde aber als Sieger vom Platz gehen. Das wird heute nicht der Abend der Bratpfannen werden.“, so Pocher. 

Er ist für seine Sticheleien gegen Influencer mehr als bekannt. Zu Beginn der Pandemie startete er mit seiner eigenen Show „Bildschirmkontrolle“ auf Instagram und Facebook, bei der jegliche Influencer wortwörtlich ihr Fett wegbekommen haben. Oftmals endete dies in etlichen Schlagzeilen. Sarah Harrison erlitt im März letzten Jahres aufgrund von Oli’s Bildschirmkontrollen einen Zusammenbruch. Er hatte sie beschuldigt ihre Tochter bei jeder Gelegenheit vor die Kamera zu ziehen, um so mehr Geld zu machen. Außerdem passte ihm nicht, dass die nun vierköpfige Familie in Dubai ihr Leben genießt, während in Deutschland die Pandemie herrscht. So lehnte Sarah Harrison die Anfrage zur Show ab, genau wie Anne Wünsche und Senna Gammour. Gerda Lewis schrieb auf Instagram: 

„Sorry Oli, ich hab’s mir echt drei bis vier mal überlegt, aber ich bin einfach eine sehr schlechte Verliererin und hätte es nicht übers Herz gebracht, als Verliererin aus der Sendung zu gehen…“ 

 Fünf Influencer haben dann aber zugesagt.  

Sam Dylan (30), Younes Zarou (23), Kristina Levina (23), Payton Ramolla (21) und Twenty4tim (20) traten gegen Pocher an. Alle fünf sind in der Webvideoszene bekannt. Younes Zarou ist unter den genannten Influencern der erfolgreichsten auf der Social Media Plattform Tik Tok. Mit über 27 Millionen Follower zählt er zu den Top 3 der erfolgreichsten Tik Tokern Deutschlands. 

Twenty4tim
1,3 Mio. auf Instagram, 2,7 Millionen Follower auf TikTok

Kristina Levina
591 Tausend Follower auf Instagram

Payton Ramolla 
606 Tausend Follower auf Instagram, 500.000 Follower auf TikTok

Sam Dylan
223 Tausend auf Instagram 

Im Vergleich dazu:

Oliver Pocher 
2 Millionen Follower auf Instagram 

Amira Pocher
961 Tausend auf Instagram 

Besonders Sam war oftmals Thema seiner Bildschirmkontrolle, nicht zuletzt, da er mit Georgina Fleur während der Pandemie in Dubai war, was im Netz mehrfach kritisiert wurde. Dies kam auch gestern vor einem Spiel der beiden zum Thema, denn eins der Spiele hieß Pool Party in Dubai. 

In einem Allgemeinwissen-Quiz scheiterte es bei der Influencerin Payton unter anderem bei Christian Drosten, den sie nicht kannte. Ein Twitter User schreibt dazu: „Drosten gibt es wohl nicht auf Tik Tok.“  Sam Dylan wiederum wurde im Netz aufgrund seiner vielen Rechtschreibfehler aufgezogen, so wurde aus Tiramisu kurzerhand Teramicu. 

Am Ende siegt Pocher 6 zu 2.

Gerda Lewis schreibt dazu in ihrer Instagram Story:

„Ja Mensch, das ist ja total überraschend, dass du in deiner eigenen Show fast jedes Spiel gewinnst .. wie habt ihr das bloß geschafft?“  

Auf Twitter gibt es ebenfalls geteilte Meinung. Während die eine Hälfte pro Oliver Pocher ist, gibt es auch deutliche Meinungsunterschiede. So schreibt ein User:  „Ich war enttäuscht…Kinderspieleabend“.

Die fünf Verlierer mussten zur Strafe ein Video aufnehmen und auf ihren Social Media Kanälen posten.  Das Video ist hier verlinkt:

https://www.instagram.com/p/CNYNjTPKwoF/

Wanessa
Geschrieben von
Wanessa
Wanessa ist seit 2012 in der Webvideoszene unterwegs und arbeitet als Journalistin und Social Media Managerin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.